Herzlich willkommen!

Positionspapier gegen Rechtsextremismus

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten, was durch die UN-Menschenrechtskonvention eindrücklich untermauert wird. Sie werden ermutigt, ihre eigenen Talente und Befähigungen jederzeit in die Welt einzubringen. Dazu braucht es Werte wie Respekt, Wertschätzung und Vertrauen. Auch in einer offenen und mitarbeiter:innenorientierten Unternehmenskultur zeigt sich gelebte Menschenwürde durch eben diese Werte. Als anthroposophische Einrichtung basiert der Grundsatz Schloss Hamborns darauf, dass jeder Mensch seine individuellen Fähigkeiten möglichst frei entfalten kann und ist deshalb Kernbestandteil des Menschenbildes. 

Ein zentraler Ansatz in der Organisation ist die Selbstverwaltung, die das Ziel flacher Hierarchien verfolgt und somit gemeinsame und konsentierte Entscheidungen ermöglicht. 

Ein partizipatives Miteinander ist für Schloss Hamborn selbstverständlich und ebenso im Unternehmensleitbild verankert wie der respektvolle Umgang untereinander. Dies spiegelt sich nicht zuletzt in dem transparenten Miteinander wider. Darüber hinaus wird die Diversität in der Belegschaft als Chance verstanden und auch genutzt. Der Mensch steht stets im Mittelpunkt wird respektiert, geschätzt und erfährt ein hohes Maß an Vertrauen.

Diese klare und starke Werteorientierung vor dem Hintergrund der Anthroposophie wird in Schloss Hamborn seit Jahrzehnten gelebt, vor allem in sozialer und ökologischer Ausrichtung. Somit sind wir eine demokratische,  tolerante und weltoffene Einrichtung. Wir respektieren die unterschiedlichen Herkünfte, religiösen und weltanschaulichen Zugehörigkeiten sowie sexuellen Orientierungen unserer Mitarbeitenden genauso wie die aller Menschen.

Schon seit langem ist zu beobachten, wie rechtsextreme Parteien und Gruppierungen versuchen, den gesellschaftlichen Diskurs zu drehen und eine menschen- wie demokratiefeindliche Agenda wieder salonfähig zu machen. Die vielfach vorgenommene Tarnung dieser Agenda als „rechtskonservativ“ ist durch das Recherchenetzwerk „correctiv“ aufgedeckt worden. Das Treffen in der „Villa Adlon“ in Potsdam, an dem neben ausgewiesen rechtsextremen Personen wie Martin Sellner auch Vertreter:innen der AfD, der Werteunion wie Personen aus der Wirtschaft teilgenommen haben, um die millionenfache Rückführung von Menschen mit Migrationshintergrund aber auch Helfer:innen für Geflüchtete zu besprechen, hat einen Protestschrei ausgelöst. Lange schien die gesellschaftliche Mitte geschwiegen zu haben, nun ist sie umso deutlicher wahrzunehmen. Millionen Menschen in ganz Deutschland gehen zu Demonstration lange nicht mehr gekannter Ausmaße, um diesen Deportationsphantasien rechtsextremer Aktionisten entgegen zu treten. Dieses gesellschaftliche, friedliche und demokratische Engagement begrüßen und unterstützen wir als Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft ausdrücklich.

Denn wir stehen für universelle Menschenrechte, die Unantastbarkeit der Menschenwürde ungeachtet der Herkunft eines Menschen und die aus diesen Werten stammende Unterstützung hilfebedürftiger Menschen. 

Also all das, was rechtsextreme Kräfte untergraben wollen. Die wieder Selektion von Menschen nach bestimmten Kriterien vornehmen wollen. Die bestimmen wollen, welches Leben mehr Wert ist. Dies darf nicht sein und deshalb stellen wir uns dagegen. Denn was würde eine solche Politik bedeuten? Auch viele unserer Kolleg:innen würden „deportiert“  werden, die wertvolle Arbeit leisten. Die Arbeit könnte vielfach gar nicht mehr bewältigt werden. Diese Politik ist nicht nur zutiefst unmenschlich, sondern auch für uns und für die gesamte Wirtschaft extrem schädlich. Das betonen mittlerweile auch Wirtschaftsverbände, die durch diese Politik eine Gefährdung des Wirtschaftsstandortes Deutschland befürchten.

Als Einrichtung sind wir nicht parteigebunden aber aufgrund unseres vielfältigen Auftrages für die Gesellschaft auch nicht unpolitisch. Daher sehen wir es als unsere klare Aufgabe davor zu warnen, Parteien und Gruppierungen zu tolerieren oder gar zu unterstützen, die solche Ziele verfolgen. Und das sind die AfD, die Werteunion, Reichsbürger, die identitäre Bewegung und auch „dieBasis“. Namentlich letztgenannte Partei hat zumindest in der Vergangenheit in Schloss Hamborn zahlreiche Unterstützung gefunden, die angesichts der immer deutlicher werdenden tatsächlichen Ziele deutlich hinterfragt werden sollte.

Wir plädieren dafür, dass Jede und Jeder für den Erhalt unser demokratischen Freiheitsrechte, für Menschenwürde und die Unterstützung hilfebedürftiger Menschen eintritt. Dafür ist Anstand und Zivilcourage erforderlich. Im Gespräch, in der politischen Auseinandersetzung und natürlich bei Wahlen.

Lauterbach segelt an Bedürfnissen von Patient:innen vorbei

Stellungnahme des Dachverbandes Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD) zur geplanten Kürzung der Satzungsleistungen der Krankenkassen durch Minister Karl Lauterbach.

Trailer zum Bildungs-Festival 2024

Stellenangebote - vielfältige Möglichkeiten in Schloss Hamborn

Schloss Hamborn ist der größte Arbeitgeber in Borchen und die lange Betriebszugehörigkeit vieler Mitarbeitenden spricht für sich.

Zusammen mit Ihnen arbeiten wir für eine lebenswerte Gegenwart und für eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Zukunft. Jetzt den nachfolgenden Link anklicken und die aktuellen Stellenangebote sichten. Sie finden keine passende freie Stelle? Initiativbewerbungen werden von allen Einrichtungen sehr gerne gesehen! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Schloss Hamborn erhält Zertifikat für erfolgreichen GWÖ Peerevaluationsprozess

Bild
Gerd Bögeholz und Lothar Dietrich - GWÖ

Die Regional-Gruppe Steinheim der Stiftung Gemeinwohl-Ökonomie hat Schloss Hamborn das Zertifikat für den erfolgreichen GWÖ Peerevaluationsprozess überreicht. Zusammen mit Studierenden der Uni Paderborn haben der Vorstand und Mitarbeitende der Einrichtungen von Schloss Hamborn die umfangreiche Bilanzierung erstellt. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit sind Gerd Bögeholz und Lothar Dietrich zur Zertifikatsübergabe von Schloss Hamborn mit dem Fahrrad nach Paderborn geradelt.

Bewusster wirtschaften mit der Gemeinwohl-Bilanz

Schloss Hamborn erhält das Zertifikat und ist berechtigt zum Führen des Labels.

Punkte für sozial-ökologisches Engagement

Eine hohe Bewertung bereits in der ersten Bilanz hat der Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft e. V. erhalten.

„Das freut uns natürlich, denn es spiegelt unsere klare Werteorientierung vor dem Hintergrund der Anthroposophie wider, vor allem in sozialer und ökologischer Ausrichtung“, erläutert Vorstand Gerd Bögeholz. „Dennoch konnten wir im Bericht viele konkrete Verbesserungs-Ideen benennen, die wir nun schrittweise angehen“.

Hintergrund-Informationen
Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine 2010 gegründete zivilgesellschaftliche Bewegung. Sie ist demokratisch organisiert und wird als lernendes System in Arbeitskreisen und einem weltweiten Netz von Regionalgruppen beständig weiterentwickelt. Ihr Ziel: Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen dabei zu unterstützen, ihre Tätigkeit stärker mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit sowie demokratischen Grundwerten in Einklang zu bringen. Das Instrument der Gemeinwohl-Bilanz wird von dieser Bewegung beständig weiterentwickelt. Infos: https://web.ecogood.org/de/

Bild
Wirtschaftsförderung
Karte der Nachhaltigkeit für den Kreis Paderborn

Schloss Hamborn jetzt nachhaltig sichtbar

Um der Vielfalt von Produkten, Aktionen und Initiativen im Kreis Paderborn mehr Sichtbarkeit und eine gemeinsame und neutrale Basis zu verschaffen, hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH eine Karte der Nachhaltigkeit ins Leben gerufen – und Schloss Hamborn ist mit dabei.

Link zur Übersichtskarte: https://wfg-pb.de/services/nachhaltigkeitskarte/

Hilfe für die Ukraine - das Spendenkonto der Werkgemeinschaft

Sie wollen den Flüchtlingen vor dem Krieg in der Ukraine mit einer Geldspende helfen?
Spendenkonto der Werkgemeinschaft:
IBAN DE37 4765 0130 0001 0810 25
oder via PayPal https://www.paypal.com/paypalme/shrsw?country.x=DE&locale.x=de_DE

Bitte nutzen Sie die nachfolgenden Verwendungszwecke für Ihre Überweisung, damit wir Ihre Geldspende richtig zuordnen können:

  • Medizinische Brücke Schloss Hamborn für die Ukraine
    Unter diesem Verwendungszweck sammeln wir Geldspenden für die Anschaffung medizinischer Geräte, Verbandsmaterial und Medikamente sowie für den Transport in die Ukraine.

  • Kriegsvertriebenen Hilfe in Schloss Hamborn
    Unter diesem Verwendungszweck sammeln wir Geldspenden, um damit das Leben der vor Ort in Schloss Hamborn untergebrachten Ukrainer:innen zu unterstützen.

Sie hätten gerne eine Spendenquittung?
Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter  05251 389-115

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Anteilnahme!

Bild
Dank

Besuchen und vielfältig genießen!

Ob direkt vor Ort im Hofladen Natura, im Café "Alte Schule" oder via Onlineshop der BioManufaktur – Schloss Hamborn ist ein Eldorado für alle Genießer:innen. Bilder anklicken und mehr erfahren.

"Hier lebt Vielfalt mit Gemeinschaft"

Schloss Hamborn in Ostwestfalen
Schloss Hamborn liegt in NRW, genauer in Ostwestfalen und ist Teil der Gemeinde Borchen, die zum Kreis Paderborn gehört. Die Gemeinde hat ca. 13.000 Einwohner, Paderborn ist mit 8 km Entfernung die nächste Stadt und hat ca. 150.000 Einwohner.

Schloss Hamborn ist ein anthroposophisch orientiertes Gemeinwesen mit medizinischen, landwirtschaftlichen, sozialen und pädagogischen Betrieben. Werden Sie ein Teil dieser großen und engagierten Gemeinschaft, für eine lebenswerte Gegenwart und für eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Zukunft.

Wenn Sie sich auf den Weg nach Schloss Hamborn machen, werden Sie, kurz vor Ihrem Ziel und nach einer Anreise durch das überwiegend flache Umland der Paderborner Hochfläche, bald auf ein überraschend hügeliges und bewaldetes Gebiet mit umliegenden landwirtschaftlichen Flächen treffen. Schloss Hamborn liegt auf einem Kalksteinrücken bei 188,6 m über NHN und überragt damit das Umland um ca. 40 m NHN. Das ungefähr 300 ha große Anwesen erfreut sich als Naherholungsgebiet großer Beliebtheit.

Schloss Hamborn – vielseitig und mit anthroposophischer Kultur
Als Besucher:in werden Sie schnell neugierig und sind womöglich erstaunt, was Schloss Hamborn Ihnen außer einem sehr idyllisch anmutenden Landschaftskulturraum noch zu bieten hat:

Das Schloss steht auf einer Kalksteinklippe eines nach Norden abbrechenden Steilhanges. Es stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde aus Naturstein historisierend mit den typischen Stilelementen der Weserrenaissance erbaut. Das Schloss bildet als „Landmarke“ seit 1931 den Mittelpunkt des gemeinnützigen Vereins „Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft e. V.“ Auf dem weitläufigen Anwesen von Schloss Hamborn können Sie unter dem Dach der Werkgemeinschaft u. a. Einrichtungen, wie den

  • Waldorfkindergarten,
  • die Rudolf-Steiner-Schule, mit dem einzigartigen Schülerhof,
  • die Kinder- und Jugendhilfe mit dem Landschulheim und regionalen Tagesgruppen,
  • Selbständig Leben mit Assistenz,
  • die KompetenzFörderung und die soziale Arbeit,
  • das Hofgut mit dem Hofladen Natura, der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und der BioManufaktur,
  • die Wohn- und Pflegeeinrichtungen des Altenwerks sowie
  • die Reha-Klinik

eingebunden in ein dörfliches Wohnumfeld, entdecken.

"Die unterschiedlichen Einrichtungen von Schloss Hamborn eint der Grundgedanke, die anthroposophischen Impulse und Grundlagen, welche von Rudolf Steiner und Dr. Ita Wegman stammen, aufzugreifen und lebenspraktisch in die Tat umzusetzen“, erläutert Gerd Bögeholz, Vorstand der Werkgemeinschaft.

Sie werden feststellen, dass Sie in Schloss Hamborn einzigartige Angebote und Impulse für alle Lebensphasen und zu Themenfeldern, wie Bildung, Erziehung, Gesundheit bis Ernährung finden können. Mitmenschlichkeit mit Nähe, Empathie und Respekt steht bei allen unseren Angeboten im Vordergrund. Sie können Schloss Hamborn dabei als einen Ort mit vielen Möglichkeiten für Jung bis Alt erfahren.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse.
Kontaktieren Sie uns sehr gerne – gemeinsam leben wir Vielfalt.
Im Dialog eröffnen wir neue Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft!

Schloss Hamborn in 2 Minuten

Bild
Schloss Hamborn in 2 Minuten

Nachfolgende PDF anklicken oder downloaden.
Viel Vergnügen beim Rundgang!