Daten und Fakten

Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft e. V.

Kennzahlen

  • Gründungsjahr: 1931
  • Grundbesitz: 315 ha
  • Anzahl Gebäude: 86
  • Mitarbeiter:innen: 600
  • Umsatz (Unternehmensverbund) 2020: 35 Mio. €
  • Bilanzsumme Werkgemeinschaft 2019: 44,6 Mio. €

Rudolf-Steiner-Schule

  • Waldorfregelschule
  • Förderschule "Emotionales und soziales Lernen"
  • Berufskolleg "Gesundheit und Soziales"
  • Schulplätze insgesamt: 620
  • Schulabschlüsse: Hauptschulabschluss, FOR, Fachhochschulreife, Abitur

Kinder- und Jugendhilfe Schloss Hamborn Landschulheim

  • Gesamtplatzzahl 140
  • Platzzahl Stationär 122
  • Gruppen Stationär 16 davon 9 Lebensgemeinschaften familienanalog
  • 5 Wohngruppen mit Dienstwechselrhytmus
  • 2 Intensivgruppen
  • 2 Tagesgruppen
  • "Miteinander Leben" in Hollenstedt als kleine Einrichtung mit 3 Plätzen
    und Feriengruppe im Kreis Harburg

KompetenzFörderung

  • Plätze Jugendsozialarbeit: 100
  • Plätze im Eingangsverfahren: 6
  • Plätze Berufsbildungsbereich: 12
  • Praxisfelder: Ökologie: Forst, Gemüsegärtnerei, Landschaftspflege, Landwirtschaft, Obstbau, Stauden- und Kräutergärtnerei, Reitstall
  • Praxisfelder Handwerk/Medien: Schreinerei, Autowerkstatt, Fahrradwerkstatt, Verlag, Medienwerkstatt, Hausmeisterarbeiten, Käserei, Bäckerei
  • Praxisfelder Dienstleistung/Soziales: Café, Einzelhandel, Altenpflege/Sozialer Dienst, Hauswirtschaft, Familienpflege, Waldorfkindergarten

Reha-Klinik Schloss Hamborn

  • Reha-Plätze: 75
  • Indikationen: Tumornachsorge, Orthopädie, Psychosomatik

Altenwerk Schloss Hamborn

  • Altenpflegeplätze: 60
  • Seniorenwohnungen: 54

Hofgut Schloss Hamborn

  • Landwirtschaftliche Betriebsfläche: 265 ha
  • Anzahl Milchkühe: 60
  • Anzahl Legehennen: 2.100
  • Anzahl Schweine: 70

Energieerzeugung und -versorgung

  • Installierte Nennleistung Photovoltaik: 220 kWp
  • Installierte Nennleistung Biomasse Heizkessel: 1,5 MW
  • Installierte Nennleistung BHKW elektrisch: 80 kW
  • Erzeugte Wärmemenge pro Jahr: 4.500.000 kWh
  • Davon Anteil regenerativ (Biomasse): 60 %
  • Erzeugte Strommenge pro Jahr: 650.000 kWh
  • Davon Anteil Solarstrom: 26 %
  • Zugekaufte Strommenge pro Jahr: 900.000 kWh
  • Davon Anteil Ökostrom: 100 %